Die Beratungsstelle für Frauen, Familien und Schwangere des SkF e.V. Hamburg in der Schomburgstraße hält Angebote im Bereich Schwangerschaftsberatung gemäß § 2 SchKG und Frühe Hilfen vor. Die Sozialberatung ist eine Erweiterung der Schwangerschaftsberatung und eng verzahnt mit den bestehenden Angeboten der Beratungsstelle.

Wir suchen für die

Sozialberatung und die Außensprechstunde Schnelsen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in (w/d/m) als Krankheitsvertretung für 25 Wochenstunden.

Die Stelle ist zunächst befristet als Krankheitsvertretung bis zur Rückkehr der Stelleninhaberin.
Durch Umstrukturierungen in der Beratungsstelle und beim Träger ist eine Weiterbeschäftigung nicht ausgeschlossen.

Ihre Aufgaben:

  • Beratung über bestehende Rechtsansprüche und finanzielle Hilfen für Schwangere und Familien (Mutterschaftsgeld, Elterngeld, Kindergeld, Wohngeld, auch Arbeitslosengeld I und II, Sozialhilfe)
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und beim Verstehen von Bescheiden
  • Durchführung von Außensprechstunden im KiFaZ Burgwedel
  • Netzwerkarbeit mit anderen Einrichtungen
  • enge Zusammenarbeit mit den Kolleginnen der Schwangerschaftsberatung
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten/Korrespondenz sowie Dokumentation/Statistik

Ihr Profil:

  • Methodische Beratungskompetenz und eigenverantwortliches strukturiertes Arbeiten
  • Hohe soziale Kompetenz, Flexibilität und Kontaktfähigkeit
  • Umfassende Fachkenntnisse aller für das Arbeitsgebiet relevanten Rechtsnormen (§ 2 SchKG, SGB II/XII, AsylBlG, Kinderschutz)
  • Vertraut mit den Hamburger Behördenstrukturen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Fachhochschul- bzw. Bachelorabschluss über die Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagog*in oder vergleichbarer Abschluss

Wir bieten:

  • ein vielfältiges Aufgabengebiet
  • Einbindung in ein erfahrenes und motiviertes Team
  • regelmäßige Fortbildung und Supervision
  • Möglichkeit flexibler Arbeitszeiten und Home-Office nach Absprache
  • Zuschuss zur Proficard
  • Vergütung nach AVR des Caritasverbandes mit kirchlicher Zusatzversorgung

Wir suchen eine Kollegin mit Berufserfahrung für eine abwechslungsreiche Tätigkeit und gern mit Migrationshintergrund und Mehrsprachigkeit. Kirchenzugehörigkeit ist wünschenswert.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte an den SkF e.V. Hamburg, z.Hd. Frau Rohla, gern per Email an geschaeftsstelle@skf-hamburg.de oder Goetheallee 6, 22765 Hamburg