Stellenausschreibung JOHANNA Wohngruppen

JOHANNA-Wohngruppen ist eine sozialtherapeutische Übergangseinrichtung für 24 junge Frauen zwischen 16-27 Jahren mit psychischen Erkrankungen. Die Frauen leben in unterschiedlichen Wohngruppen und Einzelappartements gemeinsam unter einem Dach. Die Betreuung der Frauen erfolgt durch ein multiprofessionelles Team inkl. hauswirtschaftlichem und haustechnischem Bereich und Nachtbereitschaften.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt
eine Sozialpädagog*in (m/w/d) oder vergleichbare Qualifikation
für mindestens 25 Std./Woche

Ihre Aufgaben:

  • Bezugspädagog*in von 2-3 jungen Frauen
  • Wöchentliche Einzelgespräche, Gruppen-/ Organisationsabende
  • Intensive Zusammenarbeit mit der direkten Kleinteamkolleg*in
  • Teilnahme an den wöchentlichen Besprechungen
  • Planung und Durchführung von Gruppenangeboten
  • Berichtswesen, Hilfeplangestaltung, Zusammenarbeit mit Jugendamt/Eingliederungshilfe

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrungen in der Arbeit mit psychisch belasteten Frauen sind von Vorteil
  • Empathie und Teamfähigkeit
  • Selbständiger, eigenverantwortlicher Arbeitsstil
  • 1-2 Spätdienste (bis 20.00 Uhr) pro Woche und ca. alle 10 Wochen ein Wochenende
  • Souveräner Umgang mit Behörden und Kostenträgern
  • Gute MS-Office Kenntnisse

Wir bieten:

  • Arbeit in einem engagierten und erfahrenen Team
  • Einen interessanten Arbeitsplatz mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • Flexible Arbeitszeitgestaltung im Rahmen der Vorgaben
  • Gute Einarbeitung
  • Vergütung nach AVR-Caritas
  • Zusätzliche Altersversorgung (KZVK)
  • Zuschuss zur HVV-Proficard
  • Möglichkeit für Sabbatical

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung an: bewerbung@skf-hamburg.de oder an Johanna Wohngruppen, Bei der Johanniskirche17-18, 22767 Hamburg

Rückfragen gerne an Heike Buß 040-41 43 586 22

 

Stellenausschreibung Geschäftsführung (m/w/d)

Unter dem Motto: „Dasein – Leben helfen“ engagieren sich rund 90 hauptamtliche Mitarbeitende in vielfältigen Einrichtungen des Sozialdienstes katholischer Frauen e.V. Hamburg. Im Mittelpunkt der Tätigkeit unseres Vereins steht die Hilfe und Unterstützung von Frauen für Frauen. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Geschäftsführung (m/w/d)


Die Vollzeitstelle umfasst die kaufmännische sowie die pädagogische Geschäftsführung. Eine Bewerbung für nur einen Geschäftsbereich in Teilzeit ist möglich.

Ihre Aufgaben

  • Selbständiges Führen der laufenden Geschäfte des Vereins
  • Fortentwickeln der Angebote der Einrichtungen und deren Qualitätssicherung
  • Personalführung und fachliche Dienstaufsicht
  • Sicherstellen der Refinanzierung der Angebote des Vereins und Vertragsverhandlungen
  • Verantwortung für das Erstellen der Haushalts- und Wirtschaftspläne, Controlling
  • Verantwortung für die Organisation des Rechnungswesens und die Erstellung des Jahresabschlusses
  • Vermögensverwaltung
  • Fachbezogene Netzwerk- und Gremienarbeit

Sie verfügen über

  • ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Sozialpädagogik, Sozialökonomie, Sozialen Arbeit mit betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten oder ein vergleichbares wissenschaftliches Studium oder vergleichbare berufliche Qualifikation

  • mehrjährige Berufserfahrung bei vergleichbaren sozialen Trägern in Leitungsposition

  • sehr gute Kenntnisse im Sozialrecht, BTHG, Eingliederungshilfe, sowie Kinder- und Jugendhilfe

  • starke Persönlichkeit mit motivierender Führungs- und Kommunikationskompetenz

  • Freude an konzeptionellem und strategischem Denken sowie Organisationsgeschick

  • ein fachliches Netzwerk in Hamburg ist wünschenswert

  • die Bereitschaft zur Umsetzung unseres christlichen Leitbildes

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle Führungsaufgabe in einem Verband von engagierten Frauen
  • ein vielfältiges Aufgabengebiet mit Einbindung in ein erfahrenes, motiviertes Team
  • Vergütung nach AVR des Caritasverbandes mit kirchlicher Zusatzversorgung
  • flexible Arbeitszeiten zur Förderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • ein persönliches Budget für Fort-und Weiterbildung
  • Zuschuss zur Proficard

Wenn die ausgeschriebene Stelle mit ihren Aufgaben und Verantwortung Ihr Herz berührt, freuen wir uns über Ihre Bewerbung.

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich digital per E-Mail bis zum 09.09.2022 an:
vorstand@skf-hamburg.de.